Kategorien
Sicherheit

Wohnwagen gestohlen!

Was tun, wenn der Wohnwagen entwendet wurde.

Hier erfährst du was du unternehmen solltest wenn dein Wohnwagen gestohlen wurde und du Opfer von einem Wohnwagendieb geworden bist. In jüngster Zeit stieg die Zahl der Wohnwagendiebstähle und Wohnwageneinbrüche stetig an. Ein Trend, der sich bei immer hochwertigeren Wohnwagen und Wohnmobilen leider weiter fortsetzen dürfte.

Es ist ein riesiger Schock, der durch den gesamten Körper fährt und zu einem regelrechten Erstarren der Gliedmaßen führt. Der Wohnwagen wurde gestohlen. Eben noch war er da, vermeintlich „sicher“ abgestellt und im nächsten Moment ein verlassener Platz. Viel zu selten machen sich Wohnwagenbesitzer Gedanken über die Sicherheit von Ihrem mobilen Zuhause. Dadurch, dass man per se ein entsprechendes Zugfahrzeug braucht wirken Wohnwagen gut geschützt. Doch dieses vermeintliche „Hemmnis“ wird von Profi-Dieben im Handumdrehen überwunden.

Welche Wohnwagen werden häufig gestohlen?

Wohnwagendiebe durchsuchen die Straßen systematisch nach lukrativen Wohnwagen und Wohnmobilen und fertigen Karten an, um dann optimal vorbereitet zu sein und im richtigen Zeitpunkt zuzuschlagen. Ziel dieser Diebesbanden sind in der Regel Wohnwagen namhafter Hersteller. Besonders folgende Wohnwagenfabrikate werden oft gestohlen:

Wer glaubt, dass sein Wohnwagen auf dem eigenen Grundstück sicher steht, der sollte sich das ganz genau überlegen und einen Blick in die Kriminalstatistik werfen. Fast zwei Drittel der Wohnwagen Diebstähle finden auf dem eigenen Grundstück statt. Kriminelle sind wahre Meister darin, den perfekten Zeitpunkt für ihren Zugriff zu planen. Der große Schock kommt dann am nächsten Morgen.

Der Beste Schutz bietet ein geeigneter Wohnwagen Abstellplatz. Diesen findet man in jeder Region ganz einfach entweder über lokale Anzeigen oder über unsere Suchmaschine:

Wohnwagen Stellplatz suchen:

Wenn du wissen möchtest, warum ein Abstellplatz ideal ist, um deinen Wohnwagen zu schützen und worauf es ankommt, dann lies dir einfach unseren Artikel durch.

Der Wohnwagen wurde gestohlen

Wenn dein Wohnwagen gestohlen wurde solltest du versuchen dich zu erst zu beruhigen. Mach dir bewusst, das trotz all dem Ärger und Wut den du spürst es sich lediglich um einen Gegenstand handelt. Einen Wohnwagen kann man ersetzen, bei einem Unfall mit Personenschaden ist alles viel schlimmer. Nichts desto trotz ist dein Ärger und die Trauer um den Verlust des Wohnwagens absolut nachvollziehbar und es ist eine Sauerei, wenn Eigentum entwendet wird.

Sobald du den ersten Schock überwunden hast, solltest du folgende Dinge unternehmen.

  1. Informiere die Polizei und schildere möglichst genau was vorgefallen ist. Hole deine Wohnwagenpapiere, um das Fabrikat möglichst genau zu beschreiben. Je mehr die Beamten über den gestohlenen Wohnwagen erfahren, desto besser und höher ist die Wahrscheinlichkeit den Diebstahl aufzuklären
  2. Jetzt ist die Versicherung dran. Nur wenn du über eine Teil-/Vollkasko Versicherung verfügst, kannst du mit einer Entschädigung rechnen. Der Haftpflichtversicherung ist es nämlich total egal, wenn dein Wohnwagen gestohlen wurde. Wenn du jetzt in der „glücklichen“ Lage bist über eine Teil-oder Vollkasko Versicherung zu verfügen, wird dein Versicherer für diese „Totalentwendung“ aufkommen.

Wohnwagendiebstahl der Versicherung melden

Dein Wohnwagen wurde gestohlen und du willst dies nun der Versicherung aufzeigen. Folgende Punkte solltest du unbedingt beachten.

Zahlt meine Haftplicht überhaupt für den gestohlenen Wohnwagen?

Wer nur über eine Haftplicht Versicherung verfügt, der hat im Falle eines Diebstahls Pech gehabt. Nur wer im Besitz einer Teil-/Vollkasko Versicherung ist kann Ansprüche erheben. Eine Haftpflicht reicht nicht aus.

Wann und Wie melde ich meiner Versicherung den Wohnwagen Diebstahl?

Die Meldung muss unmittelbar erfolgen. Darüber hinaus muss Sie schriftlich erfolgen. Ein einfaches Telefonat reicht nicht aus, ist jedoch hilfreich um zu erfahren, welche Angaben in dem Schreiben an die Versicherung gemacht werden müssen. Als Hinweis: Wichtige Post sollte unbedingt als Einschreiben versendet werden. Sollte die Versicherung nichts von sich hören lassen, unbedingt nachfragen.

Was ist versichert?

Grundsätzlich lässt sich diese Frage nicht pauschal beantworten. Hier kommt es auf die einzelne Versicherungspolice an. Wir empfehlen aber eine Art Wohnwagen Inventarliste zu erstellen und zu pflegen. Teure Gegenstände wie Solarmodule, Rückfahrkameras, Sat-Anlagen, Markisen und vieles mehr sollten aufgelistet und idealerweise mit Kaufbelegen dokumentiert sein. Hierdurch wird kann schnell ermittelt werden wie groß der Schaden ist. Waren teure Elektrogeräte wie Laptops oder ähnliches im Wohnwagen ist hierfür eine spezielle Hausratversicherung zuständig.

Die richtige Wohnwagenversicherung finden…

Du möchtest dir einen Überblick über die verschiedenen Versicherungen machen? Sinnvoll kann es sein, mit deinem KFZ-Versicherer Kontakt aufzunehmen und nach einer Wohnwagenversicherung zu fragen. Oft lassen sich für Bestandskunden günstigere Tarife realisieren als zunächst gedacht. Darüber hinaus lässt sich im Internet eine schnelle Suche starten und die wesentlichen Merkmale der Versicherungspolicen vergleichen. Besonders ans Herz legen wir dir diese Seite, hier bekommst du umfangreiche Informationen Rund um das Thema Wohnwagenversicherungen.

Zusammenfassung

Diebstahl des Wohnwagens tut sehr weh. Das Beste ist ein geeigneter Wohnwagen Abstellplatz, um dein Gefährt optimal zu schützen. Lege dir ein Inventar an, in dem du sämtliche Kaufbelege und Wertgegenstände auflistet damit du im Fall der Fälle gerüstet bist. Jetzt kannst du die Polizei und deinen Versicher informieren und genau auflisten was fehlt und was es Wert ist. Bei der Wahl der Versicherung lohnt sich ein Vergleich und der Kontakt zur KFZ-Versicherung.

Wir wünschen dir, dass du diesen Ernstfall nie erleben musst und hoffen, dass dein Wohnwagen und oder dein Wohnmobil sind sicher abgestellt sind.

Bon Voyage

Wohnwagen Stellplatz suchen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.